Jetzt buchen

Franz Grissemann

Franz Grissemann - Schwager des Rudolf Heiss – übernimmt den Gasthof.

Franz Grissemann, in Zams geboren, übernahm dort von seinem Vater den Gasthof zur Sonne samt dazugehöriger Landwirtschaft.

 

Chronik

Ischgl, 1889-1961

Er heiratete Maria Amalia, die Tochter des Ignaz Heiß. 1919 wurde er zum Bürgermeister der Gemeinde Zams gewählt.

Nach dem Tode seines Schwagers kaufte er am 1. September 1922 um insgesamt 15.804.900 Kronen das gemeinsame Erbe seiner Frau, seiner beiden Schwägerinnen Eugenie und Hedwig und seiner Schwiegermutter, legte sein Bürgermeisteramt in Zams zurück, übersiedelte nach Ischgl und übernahm hier den Gasthof zur Post.

Schon bald engagierte sich Grissemann auch in Ischgl in den verschiedensten öffentlichen Einrichtungen. So setzte er die Heißschen Tradition als Postmeister von Ischgl fort. Bereits 1925 wurde er zum Obmann des Verschönerungsvereines gewählt. Er war im Jahre 1929 Gründungsmitglied des Fremdenwertungsgenossenschaft blieb er bis zu seinem Tode Miglied des Vorstandes beziehungsweise des Aufsichtsrates.

Im Jahre 1928 erweiterte Grissemann nach den Plänen des bekannten Architekten Hans Illmer den „Gasthof zur Post“ zum „Alpenhotel Post“. Ein weiteres großes Bauvorhaben verwirklichte Grissemann von 1934 bis 1935 mit der Errichtung des Weges auf die Idalpe und dem Bau des Alpenhauses Idalpe.

Den Bau der Silvretta-Seilbahn, für die er sich bis zuletzt stark eingesetzt hatte, erlebte er nicht mehr.

 

Vom Gasthof zum Alpenhotel

 

Vom Gasthof zum Aplenhotel Zur Post

Vom Gasthof zum Aplenhotel Zur Post

Der Entdecker der Id-Alpe

Als Beauftragter der Alpinteressentschaft Pardatsch baut Franz Grissemann 1934 den Weg nach Id. Auch der Rohbau des Alpgebäudes wird von der Interessentschaft, der Franz Grissemann mit den meisten Anteilen angehört, finanziert. Für den weiteren Ausbau fehlt allerdings das Geld, sodass Grissemann um 35.000,– Schilling die Vorfinanzierung übernimmt. Als Gegenleistung wird ihm die Bewirtschaftung der Hütte, bis die Summe abgedeckt ist, zugesichert.

Id-Alpe

Franz Grissemann

Franz Grissemann mit Familie

Franz Grissemann

Maria Grissemann mit ihren Enkelkindern

Ähnliche Stories

Cookie Settings

Diese Cookies werden verwendet, um Daten für das Online-Marketing bereitzustellen.
LinkedIn (cn_LinkedINActive)
Wird von LinkedIn genutzt, um Ihre Präferenzen zu speichern und Inhalte auf der Plattform zu personalisieren. Zudem werden auch Werbungen anhand der Daten auf Sie zugeschnitten.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird von Google Analytics genutzt, um Daten bezüglich Ihres Gerätes und Surf-Verhaltens zu sammeln. Kann Sie auf verschiedenen Geräten und Marketing-Kanälen wiedererkennen.
Facebook (cn_FacebookActive)
Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.