Jetzt buchen

s’Löbli

Marianne Lechleitner, die Mutter von Nikolaus Heiß, kauft den inneren Teil des Löbli. Wenige Jahre später kauft Nicolaus Heiß die äußere Hälfte.

Das Löbli, das Haus unter der Dorfstraße und eines der wenigen Häuser, das nicht dem Brand von 1673 zum Opfer fiel, gehörte nach den Angaben des Chronisten …

 

Chronik

Ischgl, 1831

… Roman Schranz zum Idhof, dessen Besitzer, Thomas Pfeifer, es seinem Sohn Thomas Pfeifer vererbte.

Dieser verkaufte das Anwesen 1699 an Johannes Tschiederer. Von ihm kam es durch Kauf weiter an Peter Ruer und anschließend erwarb es der Richter Martin Kathrein.

Im Jahre 1770 wird Johann Lenz als Besitzer der äußeren Haushälfte des Löbli genannt. Am 6. Oktober 1825 erwarb der Galtürer Postbote und Gastwirt Franz Salner diesen Hälfteanteil von Josef Kurz.

Als Besitzer des inneren (westlichen) Haus- und Hofanteiles nennt Schranz den Richter Georg Lechleitner, der sein Haus 1713 der Maria Moriz, Ehegattin des Josef Lenz, verkaufte. Ihr Sohn Florin Lenz veräußerte seinen Anteil 1749 dem Thomas Zangerl. Im Jahre 1770 scheint Josef Kathrein und im Jahre 1808 dessen Sohn, Christoph Kathrein, als Besitzer der Löblihälfte auf. Dieser verkaufte am 29. August 1831 seinen Anteil am Löbli der Marianna Sabina Lechleitner, Witwe des Franz Alois Heiß.

In den Kauf mit eingeschlossen waren unter anderem zwei Tagmahd Bergwiese im Fimba, „genannt Lutternig“ , drei Tagmahd Bergwiese auf Id, drei Kuhweiden in der Alpe „Patznauner Thayen“, zwei Weiden in der Alpe Fimba, zwei Tagmahd Bergwiese, „das Alpig (heute: Alplig) genannt“, eine Frühwiese in den Ischgler-Böden von eineinviertel Tagmahd, „der Moosboden genannt“.

 

Ähnliche Stories

Cookie Settings

Diese Cookies werden verwendet, um Daten für das Online-Marketing bereitzustellen.
LinkedIn (cn_LinkedINActive)
Wird von LinkedIn genutzt, um Ihre Präferenzen zu speichern und Inhalte auf der Plattform zu personalisieren. Zudem werden auch Werbungen anhand der Daten auf Sie zugeschnitten.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird von Google Analytics genutzt, um Daten bezüglich Ihres Gerätes und Surf-Verhaltens zu sammeln. Kann Sie auf verschiedenen Geräten und Marketing-Kanälen wiedererkennen.
Facebook (cn_FacebookActive)
Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.